RUB » Physik » Fachdidaktik » Aktuelles  

Lehrauftrag

 

Im Wintersemester 2017/2018 haben wir einen Lehrauftrag über drei Semesterwochenstunden (SWS) für das Seminar zum schulorientierten Experimentieren zu vergeben. Die Veranstaltung besteht aus einem 2-stündigen Seminar und einem ebenfalls 2-stündigem Praktikum in unserer eigenen Schulsammlung. Von diesen 4 SWS sollen drei über den Lehrauftrag abgedeckt werden. Eine Semesterstunde verbleibt bei unserem Akademischen Rat Herrn Dr. Wackermann, der die Veranstaltung bisher betreut hat und im Vorfeld und begleitend beratend für alle inhaltlichen und organisatorischen Fragen zur Verfügung steht.

Ziel der Veranstaltung ist, dass die Studierenden Kriterien, Regeln und Vorgehensweisen für gute Schulversuche erlernen und dieses Wissen dann auch exemplarisch an gängigen Schulversuchen anwenden, die sie im Rahmen des Praktikums aufbauen, durchführen und auswerten. Der Lehrauftrag umfasst auch die Prüfung der Studierenden in Bezug auf diese Experimentierkompetenzen am Ende des Semesters.

Zeitlich liegt das Seminar immer montags von 16-18 Uhr. Die Zeiten für das Praktikum (1 SWS) können mit den Studierenden frei vereinbart und ggf. auch im Block durchgeführt werden. Die Prüfungen sollen zusammen mit Herrn Wackermann durchgeführt werden.

Für den Lehrauftrag ist eine Vergütung von 40 € pro 45 Minuten Veranstaltungszeit (Lehrveranstaltung und Prüfungen) vorgesehen. 

Gesucht wird eine praxiserfahrene lehrkraft,die neben experimentellem Geschick  auch Kenntnisseim Bereich digitaler Medien (z. B. Cassy, Cobar, Smartphones, Simulationen, Videoanalyse, Arduino) mitbringt und Lust und Interesse hat, das schulorientierte Experimentieren modern und attraktiv zu gestalten.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen melden sich bitte formlos bis Ende Juli 2017 bei Prof. Krabbe (heiko.krabbe@rub.de).